Mittwoch, 17. Juni 2015

Maggie Stiefvater - Schimmert die Nacht

"Er hatte nicht gehört, was ich gesagt hatte, weil er so damit beschäftigt gewesen war, meiner guten Laune auf der Kücheninsel die Kehle aufzuschlitzen." S. 258

Verlag: script 5
Seiten: 400
Originaltitel: Sinner

Warum dieses Buch: Leider hatte ich zu der Zeit, als ich die Wolves of Mercy Falls-Trilogie gelesen habe, noch keinen Blog. Es ist also nicht dokumentiert WIE viel Spaß ich beim Lesen hatte. Jedenfalls bin ich seitdem ein Fan von Frau Stiefvater. Kurz gesagt, ich musste das Buch haben, auch wenn ich eigentlich mit dem Vorsatz in das Buchgeschäft gegangen bin, keine Bücher zu kaufen. Hat wohl nicht geklappt. So kanns gehen.

Das sagt der Klappentext: Cole St. Clair war ein Rockstar. Berühmt, bewundert und von Tausenden Fans begehrt, bevor er schlagartig aus dem Rampenlicht verschwand.
Isabel weiß, wo Cole sich vor den Augen der Öffentlichkeit verbarg. Sie weiß, dass er sich in einen Wolf verwandelte, um sein bisheriges Leben für immer zu vergessen. Und sie weiß, dass sie ihn niemals wiedersehen darf, wenn sie nicht von Neuem in einen unkontrollierten Strudel ihrer Gefühle gerissen werden will.
Doch nun ist Cole zurück. Um wieder ein Star zu sein. Um ein neues Album aufzunehmen. Und um Isabel zurückzuerobern.

Das sage ich: Schimmert die Nacht ist wie die Wolves of Mercy Falls-Trilogie aus der Sicht der Protagonisten geschrieben. Abwechselnd gibt es Kapitel von Cole und Isabel, die wir aus den Vorgänger-Büchern ja schon kennen. Es findet sich auch der eine oder andere Verweis auf die Figuren der Trilogie, was ich sehr gelungen finde.

Dienstag, 9. Juni 2015

James Dashner - Die Auserwählten 3: In der Todeszone

"» (...) Die haben viel zu oft Sachen gemacht, nur damit ich das Gegenteil von dem tue, was die glauben, dass ich glaube, dass die glauben, was ich vorhabe!«" S. 69

Verlag: Chicken House
Seiten: 523
Originaltitel: The Death Cure

Warum dieses Buch: Kurz und bündig: Der Film hat mich neugierig auf das Buch gemacht, der erste Teil auf den zweiten und der zweite Teil... na, ihr könnt es euch schon denken...

Das sagt der Klappentext: Ich habe die Special edition, die ohne einen Klappentext auskommt. Hier gibt es eine Inhaltsangabe zu In der Todeszone. 
Und hier findet ihr meine Rezensionen zu Teil 1 (Im Labyrinth) und Teil 2 (In der Brandwüste)

Das sage ich: Da es sich bei diesem Buch um den dritten und letzten Teil einer Reihe handelt, wird dieser Post möglicherweise Spoiler enthalten. Weiterlesen auf eigene Gefahr...!


Dienstag, 2. Juni 2015

James Dashner - Die Auserwählten 2: In der Brandwüste

"Als er zurückschaute, sah er es draußen losregnen, als hätte das Gewitter sich endlich entschlossen, vor Scham über das, was es ihnen angetan hatte, zu weinen." (S. 194)

Verlag: Chicken House
Seiten: 482
Originaltitel: The Scorch Trials

Warum dieses Buch: Naja, wie man ja bereits hier lesen konnte, wollte ich nach dem Film unbedingt wissen wie es weiter geht. Brav wie ich bin, habe ich aber zuerst den ersten Teil gelesen um mich danach auf den zweiten zu stürzen..

Das sagt der Klappentext: Da ich die Special Edition Box ohne Klappentext gekauft habe, hat mein Buch leider keinen Klappentext. Wer wissen will worum es geht, möge sich zum Beispiel auf Lovelybooks schlau machen.


Das sage ich: Ich sage: Du meine Güte.